You are here: Home > News > Signalmolekülen auf der Spur

NEWS.

 

Signalmolekülen auf der Spur

Auszug aus Pressemeldung der Universität Leipzig, Nummer: 2010/191 vom 06.07.2010

Signalmolekülen auf der Spur

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat zugesagt, ein Forschungsverbundprojekt zu unterstützen, das mit dem Schwerpunkt Leipzig im Bereich der Neurowissenschaften angesiedelte ist. Insgesamt werden 2,3 Millionen Euro in die Arbeit fließen.

Beteiligt sind 5 Gruppen aus Leipzig (die Fakultäten Medizin, Chemie und Mineralogie) sowie je eine Gruppe aus Halle, Berlin, Aachen und Göttingen. Die Forschergruppe "Neuronale und gliale P2-Rezeptoren" beschäftigt sich mit wichtigen Signalmolekülen des zentralen Nervensystems. Zu ihren Aufgaben zählen beispielsweise Schmerz zu verarbeiten, Immunreaktion und Zellreaktion bei Schädigungen wie Durchblutungsstörungen oder Gewebeschwellungen.

Quelle: Universität Leipzig

Die vollständige Pressemeldung mit weiteren Informationen können Sie hier abrufen.
 

Document Actions