You are here: Home > News > Ministerpräsident Tillich eröffnete Sächsischen Biotechnologietag am 2.5.2011 im BioInnovationsZentrum

NEWS.

 

Ministerpräsident Tillich eröffnete Sächsischen Biotechnologietag am 2.5.2011 im BioInnovationsZentrum

Ministerpräsident Tillich eröffnete Sächsischen Biotechnologietag am 2.5.2011 im BioInnovationsZentrum

Das BIOTEC, die TU Dresden und das BBZ der Universität Leipzig luden am Montag erneut zum Sächsischen Biotechnologietag nach Dresden ein. Ministerpräsident Stanislaw Tillich eröffnete das Forum der Biotechnologie in Sachsen im BioInnovationsZentrum Dresden und nutzte die Gelegenheit, um sich über die neusten Entwicklungen des zukunftsfähigen Technologiefeldes in Sachsen zu informieren.

"Die Biotechnologie hat sich in den vergangenen zehn Jahren im Freistaat Sachsen als weiteres Feld der Hochtechnologie fest etabliert. Mit ihren Facetten und vielen Schnittstellen zu anderen Disziplinen hat die Biotechnologie enormes Potenzial für Innovationen und trägt damit wesentlich zur Zukunft des Hochtechnologiestandortes Sachsen bei. Innerhalb weniger Jahre ist "biosaxony" national und international zu einem feststehenden Begriff für eine der dynamischsten Biotechnologie-Regionen in Europa gereift", so Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Nächste Schritte seien ein weiterer Ausbau der Infrastruktur, v.a. hinsichtlich der beiden Biotech-Inkubatoren in Dresden und Leipzig sowie eine anhaltend intensive Frühförderphase für die sächsischen Start Ups.

Der Sächsische Biotechnologietag ist eine gemeinsame Veranstaltung des Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrums der Universität Leipzig (BBZ) und des Biotechnologischen Zentrums der TU Dresden (BIOTEC). Er fand 2011 zum dritten Mal nach 2007 in Dresden und 2009 in Leipzig als sachsenweites Forum mit dem biosaxony e.V. als einer der Hauptsponsoren statt. Die Kooperation der beiden universitären Zentren bei der Organisation dieser Tagung verstärkt die integrative Rolle des Sächsischen Biotechnologietages. Der alternierende Wechsel der Veranstaltungsorte zwischen Leipzig und Dresden dient dem Ziel dieser wissenschaftlichen Fachtagung, Entscheidungsträger aus Wissenschaft und Wirtschaft im Bereich Biotechnologie und Life Science in Sachsen zusammen zu bringen und einen effizienten Wissenstransfer zu initiieren.

Die wissenschaftlichen Fachvorträge gliederten sich in diesem Jahr in die drei Themenfelder "Biophysik", "Zellbiologie" und "Bioinformatik". Das BioInnovationsZentrum als Veranstaltungsort bot mit seinem gelebten Motto "Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach" den idealen Rahmen für einen lebhaften und interdisziplinären Austausch neuester Forschungsergebnisse und -entwicklungen.

Quelle: biosaxony e.V.

 

Document Actions