You are here: Home > News > Klinikum St. Georg gGmbH nimmt Ganganalyse-Labor in Betrieb

NEWS.

 

Klinikum St. Georg gGmbH nimmt Ganganalyse-Labor in Betrieb

Pressemitteilung des Klinikum St. Georg gGmbH vom 30.08.2010

Klinikum St. Georg gGmbH nimmt Ganganalyse-Labor in Betrieb

Videodokumentierte Analysen des Laufverhaltens möglich

Das Traumazentrum des Klinikums St. Georg gGmbH hat ein neues Ganganalyse-Labor offiziell in Betrieb genommen. Dieses steht sowohl stationären als auch ambulanten Patienten in vollem Umfang zur Verfügung.
Mit Unterstützung des Orthopädietechnik- und Sanitätshauses Helmut Haas aus Borna konnte damit ein Analyseplatz geschaffen werden, an dem mit digitaler Kameratechnik videodokumentierte Analysen des Laufverhaltens auf dem Laufband und auf einer definierten Messstrecke möglich sind. „In dieser Zusammensetzung ist ein solcher Messplatz in der Region wohl einzigartig“ meint der verantwortliche Arzt Dr. med. Jörn Schwede aus der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, der seit Jahresbeginn eine spezielle Fußsprechstunde am St. Georg Krankenhaus betreibt.

„Damit können Achsfehlstellungen im Fußbereich wie Knick- oder Senkfüße sichtbar gemacht werden“ so Schwede. Außerdem stehen eine statische und eine dynamische Druckmessung zur Verfügung, die eine äußerst präzise Aussage zu Druck- und Lastverteilungsmustern an der Fußsohle beim Stehen und beim Laufen zulassen. Mit einem speziellen Fußscanner können der Fußabdruck aufgezeichnet und Fehlbelastungen sichtbar gemacht werden. Im Nachhinein ermöglicht das die Anfertigung ganz individuell gefräster Einlagen, die einer eventuellen Fehlstellung entgegenwirken. „Auch eine maßgeschneiderte Versorgung mit orthopädischem Schuhwerk oder einfach die Empfehlung für einen speziellen Laufschuh sind durch die eingesetzte Technik möglich. Außerdem kann durch die Verwendung der Geräte vor und nach einer operativen Korrektur der Erfolg kontrolliert werden, „ fasst Schwede die Einsatzmöglichkeiten zusammen.

Eine Überweisung vom Hausarzt ist erforderlich. Die Terminvergabe erfolgt unter der Rufnummer 0341 909-1810. Die Sprechstunde findet am Standort Eutritzsch des Klinikums in der Delitzscher Straße 141, Haus 12, statt.

St. Georg Unternehmensgruppe:
Die St. Georg Unternehmensgruppe besteht aus der Klinikum St. Georg gGmbH, fünf Tochtergesellschaften  (einschließlich Fachkrankenhaus Hubertusburg) und dem Eigenbetrieb Städtisches Klinikum „St. Georg“ Leipzig. Das Klinikum St. Georg gehört nach dem Landeskrankenhausplan zu den Krankenhäusern der Schwerpunktversorgung. Gemessen an der Spezialisierung und dem Krankheitsschweregrad reichen die medizinischen Leistungen von der Regel- bis zur Maximalversorgung, wobei etwa 75 % der flächendeckenden Regelversorgung zuzurechnen sind. Mit den verbleibenden 25 % werden spezialisierte und hochspezialisierte Behandlungsmaßnahmen abgedeckt.
E-Mail:info@sanktgeorg.de
Internet: www.sanktgeorg.de

Zentrum für Traumatologie
Geschäftsführender Chefarzt Prof. Dr. med. habil. Gahr, Ralf

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie
Dr. med. Jörn Schwede
Tel.: 0341 909-373436
Fax.: 0341 909-37342
E-Mail: Joern.Schwede@sanktgeorg.de

Quelle: Klinikum St. Georg gGmbH

Document Actions