You are here: Home > News > Grundsteinlegung für neues Forschungszentrum der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Technischen Universität Dresden

NEWS.

 

Grundsteinlegung für neues Forschungszentrum der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Technischen Universität Dresden

Auszug aus der Medieninformation des SMF vom 21.08.2009

Grundsteinlegung für neues Forschungszentrum der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Technischen Universität Dresden

- Spitzenforschung in Sachsen bekommt neues Gesicht -

„Dieses Projekt wird die sächsische Wissenschaftslandschaft maßgeblich beeinflussen“, sagte Sachsens Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland heute bei der Grundsteinlegung zum Neubau des Forschungszentrums für Regenerative Therapien Dresden (CRTD). Gemeinsam mit Vertretern des Wissenschaftsministeriums, der Technischen Universität Dresden und der Bauverwaltung gab der Minister den Startschuss für die erste Einrichtung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in den neuen Bundesländern. „Mit einer Investition von rund 43,5 Millionen Euro schaffen wir die baulichen Voraussetzungen für das bisher einzige Exzellenzcluster in Ostdeutschland. Wir unterstützen damit eine der forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands und bauen den Wissenschaftsstandort Sachsen - einen Leuchtturm mit internationaler Ausstrahlung - weiter aus.“

Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Mit diesem Neubau für das DFG-Forschungszentrum können die internationalen Wissenschaftlerteams ihre Forschungen zu Therapien für die Heilung von Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson, Diabetes oder Knochenerkrankungen konzentriert an einem Standort fortsetzen. Hier gelingt der Brückenschlag zwischen der biomedizinischen Grundlagenforschung und der klinischen Anwendung.“ Das Forschungszentrum für Regenerative Therapien (CRTD) werde zum Kern des Biocampus in DD-Johannstadt ausgebaut, gleichzeitig sei es bereits zur Keimzelle für neue Institute in Dresden geworden, so die Ministerin.

Quelle: http://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/36045

Die vollständige Mediennformation können Sie hier abrufen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter http://www.crt-dresden.de/index.php?id=6&L=1
 

Document Actions