You are here: Home > News > Erstmals Heilung einer Leukämie durch das eigene Nabelschnurblut

NEWS.

 

Erstmals Heilung einer Leukämie durch das eigene Nabelschnurblut

Auszug aus der Pressemitteilung der VITA 34 AG vom 25.11.2010

Erstmals Heilung einer Leukämie durch das eigene Nabelschnurblut

Erstmals weltweit ist ein Kind mit Leukämie durch Einsatz der eigenen Nabelschnurblut-Stammzellen geheilt worden.

Leipzig, 25.11.2010: Das heute neunjährige Mädchen war im Alter von drei Jahren an einer akuten lymphoblastischen Leukämie erkrankt. Sechs Jahre nach der neuartigen Therapie ist das Mädchen gesund und bringt zur Freude der Eltern sehr gute Schulergebnisse mit nach Hause. Das teilte der behandelnde Arzt Dr. Ammar Hayani jetzt mit. Das Nabelschnurblut hatten die Eltern des Mädchens zur Gesundheitsvorsorge bei einem Tochterunternehmen der Leipziger Nabelschnurblutbank Vita 34 einlagern lassen.

Quelle: VITA 34

Die vollständige Pressemitteilung mit weiteren Informationen können Sie hier abrufen.

Document Actions